Wie digitalisieren deutsche Unternehmen richtig

Bitkom Digital Office Index 2016: Wie digitalisieren deutsche Unternehmen?

In deutschen Unternehmen stapelt sich das Papier – doch die Digitalisierung hält Einzug in den meisten Büros. Das digitale Archiv spielt eine wichtige Rolle bei der Digitalisierung der Arbeitswelt.

Doch wie weit ist die Digitalisierung von Büro – und Verwaltungsprozessen fortgeschritten? Hierfür hat der Digitalverband Bitkom eine Untersuchung in Auftrag gegeben und mehr als 1.100 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen befragt. Die Ergebnisse wurden im „Digital Office Index 2016“ zusammengefasst.

Wie beurteilen Unternehmen den digitalen Wandel: Chance oder Risiko?

Wie beurteilen Unternehmen den digitalen Wandel: Chance oder Risiko?

Verfolgen Unternehmen eine Digitalisierungsstrategie in Bezug auf Büro- und Verwaltungsprozesse?

Verfolgen Unternehmen eine Digitalisierungsstrategie in Bezug auf Büro- und Verwaltungsprozesse?

Für welche Aufgabenbereiche setzen Unternehmen bereits Software zur Digitalisierung ein?

Für welche Aufgabenbereiche setzen Unternehmen bereits Software zur Digitalisierung ein?

Inwiefern haben Unternehmen ihre Papierakten bereits digitalisiert?

Inwiefern haben Unternehmen ihre Papierakten bereits digitalisiert?

Die elektronische Rechnung: Wie erstellen Unternehmen ihre Rechnungen?

Die elektronische Rechnung: Wie erstellen Unternehmen ihre Rechnungen?

Der Weg vom Papier zum digitalen Dokument ist nicht von heute auf morgen bestritten. Bestehende Papierakten im Unternehmen sollten digitalisiert werden. Die Befragung zeigt, dass dieser Prozess bereits weit fortgeschritten ist: Jedes dritte deutsche Unternehmen hat seine Papierakten zumindest teilweise digitalisiert. Unternehmen haben die Vorteile der elektronischen Aktenführung erkannt.

Jedoch sagte Jürgen Biffar, Vorstandsvorsitzender des Kompetenzbereichs ECM im Bitkom:

„Es wird Zeit, dass noch mehr Unternehmen erkennen, welches hohe Potenzial die Digitalisierung der Geschäftsprozesse mit sich bringt.“

 

Teilen Sie diesen Beitrag jetzt datenschutzfreundlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)