Initiative Unternehmer machen Schule – NETCONTROL GmbH im Martin-Schongauer-Gymnasium Breisach

„Unternehmer machen Schule!“ ist eine Aktion der IHK Südlicher Oberrhein. Vor dem Hintergrund des stetig wachsenden Bedarfs an Fachkräften hat sich die IHK zum Ziel gesetzt, mehr Abiturienten von den Vorteilen beruflicher Ausbildungs- und Karrierewege zu überzeugen. Zudem sollen Neugierde und Begeisterung für die Welt der Wirtschaft, für ökonomische Zusammenhänge und unternehmerischen Mut geweckt werden.

2013 gab es genauso viele Studienanfänger wie Abiturienten, die eine duale Ausbildung begonnen haben. Die Wirtschaft benötigt aber fünf Mal so viele beruflich qualifizierte Mitarbeiter wie Hochschulabsolventen. Um diesem Trend entgegenzuwirken, holt die IHK Südlicher Oberrhein die Unternehmerinnen und Unternehmer mit ins Boot. An 30 teilnehmenden Gymnasien in der Region treffen sie auf Schülerinnen und Schüler, die bald entscheiden werden, wie es für sie nach dem Schulabschluss weitergeht.

Für alle Beteiligten entsteht eine Win-Win-Situation. Die Unternehmer treffen die Macher von morgen, ihre potentiellen Mitarbeiter. Die Schüler erfahren anschaulich, wie ein Unternehmen – vielleicht ihr potentieller Ausbildungsbetrieb – funktioniert und bekommen Unterstützung bei ihrer beruflichen Entscheidung. Die Schulen verbessern ihr Angebot zur Berufsorientierung und erhalten eine sinnvolle Ergänzung zum Wirtschaftsunterricht.

Vorstellung bei den Talenten von morgen

Die Firma NETCONTROL GmbH zeigte großes Interesse und Engagement an der Aktion. So ging es damit an das Martin-Schongauer-Gymnasium in Breisach. Herr Hensle, Geschäftsführer von NETCONTROL GmbH, besuchte den Wirtschaftsunterricht einer Oberstufenklasse und verdeutlichte, was Unternehmertum und Wirtschaft bedeutet. Er gab den jungen Talenten Informationen aus erster Hand und stellte sich selbst, seinen unternehmerischen Werdegang, das Unternehmen und die Branche vor.

Mit der Vorstellung des Unternehmens begann eine sehr informative Stunde. NETCONTROL ist als innovativer Anbieter von IT-Lösungen für Geschäftsprozessoptimierung schon seit 1995 für Kunden in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich aktiv. Die Internet-Technologie steht dabei von Anfang an im Mittelpunkt. Ein interessantes Thema für die Schüler.

Innovativ mit StarFinder®

1995 bestand das Internet gerademal aus rund 100.000 Seiten – heute umfasst das World Wide Web über 136 Milliarden Seiten. NETCONTROL steht mit dem Produkt StarFinder® aktuell in der ersten Reihe: Das DIGITAL ARCHIV ist intuitiv bedienbar, den gesetzlichen Anforderungen hinsichtlich GoBD 2015 entsprechend und TÜV-zertifiziert. Unternehmen können mit StarFinder® alle Arten von Dokumenten digital ablegen. Auf diesem Weg wandelt StarFinder® im Handumdrehen ein passives Aktenlager in einen aktiven Know-how-Pool. In diesem kann google-artig das ganze Unternehmenswissen nach relevanten Inhalten durchsucht werden.

StarFinder® wurde bereits von der Experten-Jury der Initiative Mittelstand mit dem Prädikat BEST OF 2015 ausgezeichnet. Die Initiative Mittelstand prämiert mit dem INNOVATIONSPREIS-IT, Firmen mit innovativen IT-Lösungen und hohem Nutzwert für den Mittelstand.

NETCONTROL konzentriert sich hauptsächlich auf Prozess-Software, die auch auf mobilen Endgeräten genutzt werden kann. Ein sehr wichtiger Faktor in der Branche, denn z. B. Google erhält heutzutage mehr Suchanfragen über mobile Geräte als ursprünglich von normalen Desktops. Wer seine Internetseite nicht auch mobil anzeigen lassen kann, rutscht im Google-Ranking automatisch außer Sichtweite. Die Schüler konnten sich mit dem Thema gut identifizieren und hörten gespannt zu.

Zum Schluss noch eine Überraschung

Im Rahmen dieser Stunde entstand viel Raum für Austausch und Fragen: Was braucht ein Unternehmen, um erfolgreich zu sein? Was bedeutet es selbstständig zu sein? Was muss bei der Finanzierung eines Unternehmens beachtet werden?

Jeder Schüler durfte seine persönliche Frage auf einem Zettel einreichen. Unter allen Fragenden gab es zum Schluss noch eine Überraschung: ein abenteuerlicher Flug mit dem NETCONTROL -Flugzeug wurde verlost. Gewonnen hatte der Schüler Kai Schwandt, der sich sehr darüber freute. Am Ende der Stunde gab die Klasse durchweg positives Feedback.

Am Donnerstag, den 04. Juni 2015 war es für Kai Schwandt soweit. Treffpunkt: der Flugplatz Bremgarten. Bei herrlichem Wetter und angenehmen Temperaturen ging es in die Luft. Ein spannender Flug über Freiburg und Breisgau begann. Kai Schwandt war begeistert. Nach einer Stunde wurde es jedoch Zeit wieder auf den Boden zurück zu kehren. Ein aufregender Tag nahm sein Ende.

Digitale Archivierung: Datensicherheit und Datenschutz

Dauerbrenner: Datensicherheit und Datenschutz
Sind meine Daten sicher archiviert?

Nach dem Beschluss der neuen GoBD 2015 steht fest: große wie kleine Unternehmen, Selbständige und der kleinere Mittelstand müssen digitale Unterlagen in einer bestimmten Weise archivieren. Viele Unternehmen setzen bereits ein geeignetes digitales Archiv ein. Einige zögern jedoch noch mit dem Einsatz – eine Hürde ist dabei auch die Datensicherheit und der Datenschutz.

Bewerbungen, steuerliche Unterlagen, Kundendaten u. v. m. sollen nicht nur langfristig gespeichert werden, vor allem müssen diese vor unerlaubten Zugriffen geschützt werden. Bewerbungen dürfen nicht von Unbefugten eingesehen, kopiert, verändert oder gelöscht werden. Außerdem enthalten diese personenbezogene Daten, sodass hier das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu deren Schutz greift.

Datenschutz im Social Web

Große Unsicherheit entsteht beim Umgang mit personenbezogenen Daten aus dem Social Web. Meistens wird sich vor Werbemaßnahmen eine Einverständniserklärung beim Nutzer eingeholt. Aber z. B. im Social-Media-Monitoring (Durchsuchen der sozialen Medien) liegt keine direkte Zustimmung vor. Hier ist es jedoch so, dass die Benutzernamen – egal ob Pseudonyme oder richtige Namen – keine direkte Einverständniserklärung erfordern. Sie stammen aus der freiwilligen Offenlegung.

Sind meine Daten im digitalen Archiv sicher?

Ein digitales Archiv bietet die Möglichkeit der optimalen und schnellen Informationsbeschaffung. Zu diesen Informationen zählen auch personenbezogene Daten oder Daten, die einer Person zugeordnet werden.

Durch den komfortablen Zugriff und der einfachen elektronischen Archivierung wächst die Anzahl der gespeicherten Daten enorm. Und damit auch die zahlreichen Daten, auf die nicht jeder Mitarbeiter im Unternehmen zugreifen darf.

Bei der Einführung eines digitalen Archivs sollte deshalb zuvor genau definiert werden:

  • Wer hat Zugriff auf die Daten?
  • Welcher Mitarbeiter darf auf welche Dokumente zugreifen?
  • Welche Funktionen darf ein Mitarbeiter nutzen?

Ein datenschutzrechtlich ordnungsgemäßes digitales Archiv muss die Funktionen und Zugriffsmöglichkeiten deutlich eingrenzen und einfach verwalten können.

Erhöhen Sie Sicherheit und Datenschutz

Mit dem digitalen Archiv StarFinder® erhöhen Sie Sicherheit und Datenschutz. Die Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und der GoBD sind komplett erfüllt.

StarFinder® gibt es als Komplettlösung inklusive Server und NAS. Das heißt, Sie haben die Möglichkeit alle Ihre Daten auf einem Server innerhalb Ihres Unternehmens zu archivieren. Der Zugriff von außen erfolgt über eine sichere VPN-Verbindung. Um Dokumente vor unbefugtem Zugriff zu schützen, gibt es eine ausgefeilte Benutzerverwaltung. So sieht jeder nur das, was für ihn bestimmt ist.

Dokumente können nicht direkt gelöscht oder verändert werden. Jeder Benutzer kann das Verbergen, Verschieben und Wiederherstellen von Dokumenten und Dateien beantragen. In einem gesonderten Bereich findet man die Übersicht aller beantragten Änderungen.

Dokumentensicherheit auf höchstem Niveau

Verschlüsselte Festplatten verwehren jeden unbefugten Zugriff – das ist Dokumentensicherheit auf höchstem Niveau.

Sichern Sie Ihre Daten durch ein Drei-Festplatten-System. Das ist Back-up-Funktionalität, die ihresgleichen sucht. Synchronisieren Sie Archivdaten mit einem Back-up-Server.

Mit StarFinder® stehen Sie garantiert auf der sicheren Seite. Sie erhalten das komplette System inkl. Server und Software schon ab 99.- €/Monat.

Sie können StarFinder® unverbindlich und kostenlos 30 Tage testen. Melden Sie sich doch einfach an.

 

Ich will mehr!

Kostenlose Online-Präsentation.StarFinder 30 Tage unverbindlich testen.Sonstiges





Einwilligungserklärung
Ich stimme der Einwilligungserklärung zu