Digitale Archivierung mit dem Tablet

Was ist eine elektronische Akte (e-Akte)?


Im Allgemeinen bezeichnet man eine digitale Sammlung von Dateien oder Dokumenten als elektronische Akte (e-Akte). Der strukturelle Aufbau unterscheidet sich kaum von dem einer herkömmlichen Akte aus Papier und ist somit ein digitales Pendant zur Papierakte. Die Dokumente in einer e-Akte werden ausschließlich in digitaler Form verwahrt und gebündelt. Die e-Akte verspricht die digitale Verwaltung von relevanten Informationen in Unternehmen spürbar zu verändern.
In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Aspekte es bei einer elektronischen Akte zu berücksichtigen gilt und welche Vorteile Ihnen dadurch entstehen.

Probleme der herkömmlichen Aktenform

Die Probleme der Akten in Papierform sind gravierend. Häufig sind sie weder vollständig noch verlässlich, hinzu kommt eine nicht revisions- und manipulationssichere Aufbewahrung. Der Zugriff auf eine Papierakte ist außerdem nur schwer durchgängig zu kontrollieren und es fehlt oft ein Maß an Schutz für vertrauliche Daten. Die fehlende Übersicht bei der Nutzung von Papierarchiven stellt ebenso ein Problem dar.
Die Datenflut in Unternehmen erschwert es folglich immer mehr an bestehenden Akten in Papierform festzuhalten.
Außerdem tragen gesetzliche Vorgaben und Regelungen ebenso zur Verbreitung von digitalen Akten bei.

Effizientes Arbeiten wird dadurch zusätzlich erschwert und erfordert einen hohen Aufwand. Jede Abteilung und jeder Mitarbeiter hat dabei oft eigene Arbeits- und Prozessabläufe. Dadurch gehen in vielen Unternehmen, nicht nur bei möglichen Personalwechseln, wichtige Informationen verloren. Originaldokumente können schnell beschädigt werden und eine entsprechende Sicherung bei möglichem Totalverlust ist eher schwierig.

Elektronische Akten vs. Papierakten

Hier kommen die Vorteile einer elektronischen Akte ins Spiel. Mit modernen Archivierungssystemen ist das Wissen nicht mehr personengebunden, sondern allgemein nutz- und einsehbar. Aufgrund der Möglichkeit einer klaren Rechte- und Zugriffsverwaltung gehören unbefugte Zugriffe auf vertrauliche Dokumente der Vergangenheit an. E-Akten bieten deshalb erhöhten Schutz. Gleichzeitig bleiben die Daten für alle berechtigten Personen oder Abteilungen verfügbar und wichtiges Wissen bleibt stets erhalten. Aber auch über die Sicherheits- und Transparenzbarriere hinaus bieten papierlose Akten eine Anzahl an positiven Aspekten für ein Unternehmen und sollen die Verwaltung von Dokumenten vereinfachen.

Die Zusammenführung in einem zentralen Netzwerk ermöglicht einen schnellen und zudem standortunabhängigen Zugriff. Die elektronische Akte (e-Akte) kann die damit verbundenen Wartezeiten deutlich verkürzen. Dadurch entstehen schnellere Arbeitsabläufe. Ebenso bietet die elektronische Akte eine Bündelung von mehreren Dokumententypen wie Textdokumente, Scans, Briefe, Rechnungen oder E-Mails an einem zentralen Sammelpunkt und fördert dadurch die Effizienz.

Die wohl wichtigsten Vorteile einer elektronischen Akte (e-Akte) sind:

  • e-Akten sind immer und überall verfügbar
  • einfache sowie effiziente Anwendung
  • schneller und paralleler Zugriff auf digitale Akten
  • zeitliche und räumliche Unabhängigkeit
  • elektronische Akten lösen Compliance-Probleme
  • vollständige Übersicht
  • Sicherheit in der digitalen Aktenführung
  • Routinetätigkeiten werden automatisiert
  • mit papierlosen Akten Platz sparen
  • Zeit sparen durch minimalen Suchaufwand
  • Digitale Akten sparen Geld
  • Schutz vor unbefugtem Zugriff

 

Wie kann ich elektronische Akten einführen?

Um mit Hilfe von elektronischen Aktenarchiven einen positiven Effekt in Ihrem Unternehmen zu erzielen, sollten einige grundlegende Regeln beachtet werden:

  • Planung

Eine vorausschauende Planung und Implementierung ist Grundvoraussetzung für einen optimalen Nutzen. Gemeinsame Strategien für unterschiedliche Prozesse müssen festgehalten werden.

  • Digitalisierung

Durch das Scannen von bestehenden Beständen an papiergebundenen Dokumenten können die digitalisierten Dokumente in die e-Akte überführt werden.

  • Frühzeitig auf den Zug aufspringen

Die Einführung einer digitalen Akte bietet deutliche Vorteile. Sobald diese verstanden und deutlich sind gilt es sich damit zu beschäftigen und alle Beteiligten darüber zu informieren, damit gemeinsam an realistischen Zielen gearbeitet werden kann.

  • Interesse wecken

Die Bereitschaft kann durch Interesse geweckt werden. Zeigen Sie die Vorteile bei der Nutzung von elektronischen Akten und die damit verbundene Arbeitserleichterung auf!

  • Fortbildungen anbieten

Zusätzliche Trainings- und Weiterbildungsmaßnahmen helfen dabei, die Bereitschaft der Mitarbeiter zu fördern. Wertvolle Hinweise helfen bei der optimalen Einführung und Nutzung einer e-Akte.

EGovG – gesetzliche Vorgaben für Behörden
Bereits im Jahr 2020 sollen laut dem E-Government-Gesetz (kurz: EGovG), in § 6 und 7 geregelt, die Behörden ihre Akten elektronisch führen. Somit ist ein Übergang zu elektronischen Akten bereits jetzt schon geregelt. Die in krafttretenden Regelungen haben grundsätzlich positive Gedankengänge für die Zukunft und wollen die bestehenden Nachteile der herkömmlichen Aktenführung dezimieren.

Fazit

Spätestens bei der Archivierung von digitalen Dokumenten geraten herkömmliche Aktenordner dadurch an ihre Grenzen. Für elektronische Dokumente und Akten gelten die gleichen Bestimmungen und Archivierungsfristen wie für Papierdokumente. Mit den Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (kurz: GoBD), besteht die Pflicht alle handelsrechtlichen und steuerrechtlich relevanten Daten und Dokumente in elektronischer Form korrekt aufzubewahren und vorweisen zu können.

Wichtig: Alle Dokumente müssen nach gegebenen Vorgaben gescannt und anschließend archiviert werden. Bereits heute finden strengen Betriebsprüfungen in Unternehmen statt. Eine strukturierte Verfahrensdokumentation dient der klaren Übersicht und hilft dabei den gegebenen Anforderungen zu entsprechen. Zukünftigen Betriebsprüfungen kann man dadurch gelassen entgegenblicken.

Das einzigartige DIGITAL ARCHIV von StarFinder® unterstützt Ihr Unternehmen in der Einhaltung der Archivierungspflichten. Es ist intuitiv bedienbar und zudem GoBD-konform und TÜV-zertifiziert.

Mit dem StarFinder® DIGITAL ARCHIV erhalten Sie ein Komplettsystem inklusiver versiegelter Hardware zur rechtskonformen Archivierung gemäß GoBD. Zudem erhalten Sie StarFinder® auf Wunsch auch mit E-Mail-Archiv und integrierter Verfahrensdokumentation.

Jetzt unverbindlich testen


Mit dem Absenden stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.

Business photo created by rawpixel.com – www.freepik.com

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.